Kraftstoff-Stabilisator MFS


Kraftstoff-Stabilisator MFS
Kraftstoff-Stabilisator MFS

Seit der Einführung der neuen DIN-EN-590- und FAME-Standards für Dieselkraftstoff ist der Kraftstoff ein idealer Nährboden für Bakterien, Mikroben und Hefen. Diese Mikroorganismen sind so klein, dass sie von normalen Kraftstofffiltern nicht herausgefiltert werden können. Sobald sich Wasser im Tank ansammelt, können sich Mikroorganismen, die in der Grenzschicht zwischen Wasser und Kraftstoff leben, vermehren. Es gibt ca. 150 verschiedene Bakterienarten, die im Kraftstoff vorkommen können. Deren Exkremente bilden eine schleimige Masse, die sogenannte „Dieselpest“. Diese Verschmutzung ist die häufigste Ursache des mechanischen Ausfalls von Kraftstoffpumpe und Einspritzsystem. Die Folgen können Störungen, Defekte und Totalausfälle von Motoren sein.

Prinzip
Der stromlos arbeitende Kraftstoff-Stabilisator MFS wird vor den Kraftstofffiltern in die Kraftstoffleitung montiert. Das Funktionsprinzip des MFS basiert auf einem starken Magnetfeld, erzeugt durch einen Dauermagneten. Fließt der mit Bakterien kontaminierte Kraftstoff durch das Magnetfeld des Stabilisators, wird das innere Gleichgewicht der Mikroorganismen gestört. In den Zellschichten der Bakterien befinden sich Ionen, die sich beim Durchfließen der Magnetfelder polarisieren lassen. Das gestörte Gleichgewicht hat zur Folge, dass die Bakterien sich für ca. 14 Tage nicht weiter vermehren und keine säurebildenden Exkremente ausscheiden, die den bräunlichen Schleim der „Dieselpest“ verursachen.

Der Kraftstoff-Stabilisator kommt ohne zusätzliche Energie aus und bedarf keinerlei Wartung. Das System arbeitet nur, wenn der Kraftstoff durch den MFS fließt, also während des Motorbetriebes. Wenn der Motor längere Zeit nicht betrieben wird, kann mit Hilfe einer kleinen elektrisch arbeitenden Förderpumpe Kraftstoff durch den MFS gepumpt werden, um so Bakterienwachstum vorzubeugen.

Kraftstoff-Stabilisator MFS

Vorteile

  • Kein Vermehren der Bakterien für ca. 14 Tage
  • Montage vor dem Fischer Ultrafein-Filter und Wasserseparator MFC möglich
  • Kein Strom notwendig
  • Keine internen bewegten Teile
  • Keine Teile, die ausgetauscht werden müssen
  • Wartungsfrei
  • 5 Jahre Garantie

Lieferbare Größen

Modell Anschlüsse Durchfluss
(Ltr./hr.)
Abmessungen
(mm)
Gewicht
(KG)
MFS-110 G 3/8" 110 90 x 90 x 20 0,7
MFS-750 G 1/2" 750 100 x 100 x 35 1,25
MFS-1900 G 3/4" 1.900 120 x 120 x 50 4
MFS-5600 G 1 1/2" 5.600 230 x 230 x 90 5
Sonderlösungen
 
Wir finden Lösungen jenseits des Standards. Lassen Sie sich von uns beraten.
Kontakt

 
Unser Service
 
  • kompetente Beratung
  • Sonderlösungen
  • kurze Lieferzeiten
  • Reinigung von Katalysatoren und Rußpartikelfiltern


Referenzen
 
Russpartikelfiltersystem
Liebherr A900 ZW